Posts Tagged ‘Bodybuilding Training’

Super-Zeitlupe

Neue Trainingsreize durch Super-Zeitlupe

Super Zeitlupen Training im Bodybuilding

Variantenreiches Training ist eine Voraussetzung um Trainingsplateaus zu überwinden. Eine neue Herausforderung für die Muskeln ist das Training mit extrem langsam ausgeführten Wiederholungen eben Super-Zeitlupentraining.

Der Vorteil dieser Trainingsmethode ist, dass sie extrem sicher ist, weil zu jedem Zeitpunkt des Trainings die volle Kontrolle über das Gewicht gewährleistet ist. Ein weiterer Vorteil ist kein Schleudern, Reißen oder Abfedern des  Gewichtes welches Sehnen und Gelenke schont. Weiterer kann man mit weniger Gewicht arbeiten 50 kg langsam bewegt fühlen sich wie 100 kg schnell bewegt an. Die hälfte des im normalen Training bewältigtem Gewicht ist für das Super-Zeitlupen ausreichend. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Systems ist das durch Bewegungen über den kompletten Bewegungsradius ein besseres Muskelgefühl entsteht. Man spürt genau, wie der Muskel arbeiten muss, beim heben und senken des Gewichtes um das Gewicht zu halten und es kontrolliert zu führen.

Zur Ausführung einer Widerholung sollte man sich 1 Minute Zeit nehmen. 30 Sekunden für die positive Phase und 30 Sekunden für die negative Phase der Wiederholung. Um nicht ständig auf den Sekundenzeiger zu sehen ist es nützlich einfach mitzuzählen. Eintausendundeins, eintausendsundzwei usw. Bei jedem zählen bewegt Ihr das Gewicht ein wenig, etwa 1/2 Zentimeter weiter auf oder abwärts.  Nach dem ersten Satz werdet Ihr schon einen unglaublichen Pump verspüren der sich beim zweiten noch verstärkt. Ihr könnt versuchen einen Dritten Satz zu machen aber seht selber.

Wie funktioniert diese Methode? Erstens gibt es in diesem Trainingssystem keinen „toten Punkt“ im Bewegungsablauf wo Schwung oder Abfedern zu Hilfe kommen und reine Muskelarbeit unterbinden. Im Gesamten Bewegungsablauf sind alle Muskelfasern damit beschäftigt das Gewicht zu halten und zu führen. Die Durchblutung des Muskels wird verbessert und diese ist Voraussetzung für einen guten Pump. Ein Aufpumpen des Muskels ist erforderlich um zu wachsen, und je besser dieses Aufpumpen gelingt um so schneller reagiert der Muskel mit Wachstum. Außerdem wird die Reizschwelle der langsamen Muskelfasern erhöht.

Trotz der erwähnten Vorteile dieser Trainingsmethode ist ein ausschließliches Anwenden dieser  nicht ratsam, da die mentale Belastung sehr groß ist. Und den Spaß am Training sollte man schon behalten und nicht mit Grauen an das nächste Training gehen.

Falls einmal ein Training keinen richtigen Pump bringt ist die Super-Zeitlupe auch ein guter Abschluss um doch noch einen zu bekommen.

Advertisement
60Tage Traumkörper
Letzte Kommentare
Kostenlose Trainingspläne